Österreich
Region auswählen
schließen
Länder
Bundesländer
Tourismusregionen
Bezirke
Tourismusregionen

Veranstaltungen St. Anton/​St. Christoph/​Stuben/​Lech/​Zürs/​Warth/​Schröcken – Ski Arlberg

Freeride Testival Warth-Schröcken

Datum 07.03.2020 bis 08.03.2020
Ort Warth-Schröcken, Talstation Jägeralp-Express

Unter dem Motto „Erlebe Freeriden!“ findet das legendäre FreerideTestival 2020 bereits zum siebten Mal statt. An den drei Eventwochenenden kann grenzenlos Material (Ski, Snowboards, Helme, Brillen, Rucksäcke, LVS-Ausrüstung, etc.) verschiedener Hersteller kostenlos und unverbindlich auf Herz und Nieren getestet werden. Das Beste daran: Das Equipment ist schon aus der nächsten Saison 2020/21 und damit brandneu. Neben dem Equipmenttest warten verschiedene Side-Events wie Workshops, Kurse und Safety-Trainings auf die Teilnehmer, bei denen sie ihre Powderskills verbessern können. Erfahrene Freerider können mit lokalen Guides neues und unbekanntes Terrain entdecken. Freeride-Einsteigern bietet sich die Möglichkeit, unter der Anleitung von Profis die ersten Schritte abseits der Piste zu unternehmen. Wenn die Lifte stillstehen ist aber längst noch nicht Schluss. Bei der Afterhour im Eventgelände mit Musik und Freigetränken herrscht eine lässige Stimmung. Dann können Erlebnisse ausgetauscht und über das Equipment diskutiert werden. Und natürlich sind auch die Profi-Athleten der Partner und Sponsoren vor Ort und geben ihre besten Tipps gerne weiter.

Weitere Informationen

Tanzcafé Arlberg Music Festival

Datum 29.03.2020 bis 13.04.2020
Ort Lech Zürs am Arlberg

In den ersten beiden Aprilwochen betreten internationale Spitzenmusiker die Bühnen der eleganten Lecher und Zürser Hotels, Bars und Sonnenterrassen. Von 29. März bis 13. April 2020 leisten sie ihren musikalischen Beitrag zum Sonnenskilauf und lassen ihr beschwingtes Publikum hören, sehen und spüren, wie wohl sie sich in ihren jeweiligen Genres Swing und Electro Swing, Jazz und Nu-Jazz, Rock'n'Roll, Boogie, Latin, Pop und Soul fühlen. Dieser abwechslungsreiche Musik-Mix durchflutet den gesamten Ort für ein Après-Ski- und Festival-Feeling wie damals. Die Sonnenterrasse im Skigebiet wird zum Parkett, die Hotelbar zur Location für den Fünf-Uhr-Tee, die Lounge zum schummrigen Jazzclub, die Lobby zum Ballsaal, der Ski- zum Tanzschuh.

Weitere Informationen

Rüfi 900

Datum 04.04.2020
Ort Lech Zürs am Arlberg

Beim „Rüfi 900“ gilt es die legendäre Abfahrt Langer Zug bergauf zu bezwingen. Bei der Uphill-Challenge warten 960 Höhenmeter auf Sie. Um das Ziel, den Rüfi kopf auf 2.350 m zu erreichen, muss ein Teilstück (300 m) mit einer Durchschnittsneigung von 78 % überwunden werden.

Weitere Informationen

Der Weiße Rausch 2020

Datum 25.04.2020
Uhrzeit 17:00 Uhr
Ort Valluga - St. Anton am Arlberg

Wenn am 25. April nachmittags die Lifte schließen, geht es im Skigebiet von St. Anton am Arlberg erst richtig los. Es ist der Tag des „weissen Rausch“ – dem Kultskirennen, das seine Teilnehmer alljährlich an ihre sportlichen Grenzen treibt. Schon tagsüber liegt eine knisternde Stimmung in der Luft: Auffällig viele Skifahrer tragen Rennanzüge und überspielen ihre aufsteigende Nervosität mit Witzen in der Gondel oder betont lässigen Gesichtern. Um 17 Uhr wird es ernst: Dann begeben sich 555 Skifahrer, Snowboarder oder Telemarker an den Massenstart beim Vallugagrat.

Das mittlerweile legendäre alpine Skirennen „Der Weisse Rausch“ zieht jedes Jahr Tausende Wintersportler aus aller Welt nach St. Anton am Arlberg. Dabei sein kann grundsätzlich jeder, doch manch einer weiß aus Erfahrung: Dieses Rennen ist nichts für jedermann. Bereits die richtige Position beim Massenstart bringt später entscheidende Sekunden. Die wahre Herausforderung folgt jedoch kurz danach am „Schmerzensberg“: Wer den rund 150 Meter langen Zwischenaufstieg zu schnell hinauf hastet, dem brennen oben die Lungen. Wer's zu entspannt angeht, fällt zurück. Auch sonst erfordert die unpräparierte Piste skifahrerisches Können und Geschicklichkeit. Die Rekordzeit über die Gesamtstrecke stellte 2011 Paul Schwarzacher mit acht Minuten und 14 Sekunden auf. Seitdem gilt es, diese zu knacken. Elf bis 18 Minuten sind hingegen guter Durchschnitt. Das spielt aber gegen Ende des Rennens oft eine untergeordnete Rolle - denn dann heißt es nur noch: Hauptsache im Ziel ankommen. Zuschauer können dort übrigens einige schrill gekleidete Teilnehmer beobachten, die erst nach einer halben Stunde gelassen eintrudeln. Spätestens dann wird klar – bei diesem Rennen bleibt der Spaß nicht auf der Strecke.

Weitere Informationen

Der Weisse Rausch

Datum 25.04.2020
Ort St. Anton am Arlberg (Valluga - Valfagehrjoch - Ulmerhütte - Moos - St. Anton, 9 km)

Der 25. April 2020 ist kein gewöhnlicher Tag in St. Anton am Arlberg. Schon vom Morgen an knistert die Luft vor Spannung und auffällig viele Skifahrer tragen Rennanzüge. Das Kultskirennen "Der weisse Rausch" steht unmittelbar bevor und wird seine Teilnehmer ein weiteres Mal an ihre sportlichen Grenzen treiben.

Über 500 internationale Teilnehmer treffen sich jährlich im April zum legendären Abfahrtsrennen mit Massenstart.

Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »