Kanada
  • Cypress Mountain
    • Weltweit
    • Nordamerika
    • Kanada
    • British Columbia
    • Vancouver, Coast & Mountains
    • Lower Mainland
    • Vancouver
Region auswählen
Eine andere Region wählen
Region ändern
schließen
Länder
Provinzen
Tourismusregionen
Sonstiges
Regionaldistrikt
Willkommen im Olympiaskigebiet von 2010

Fazit vom Skigebiet Cypress Mountain

Highlights:

Abwechslungsreiche Abfahrten, großes Nachtskigebiet, super Snowparks

Minuspunkte:

Keine Lifte mit Abdeckhauben, keine Einkehrmöglichkeiten oben im Skigebiet

Beschreibung Cypress Mountain

Von West Vancouver fährt man eine lange Straße bis zur Base Station auf etwa 910 m hinauf, wo man ausreichend Parkplätze vorfindet. Für Anfänger befindet sich die Vierersesselbahn Easy Rider Quad gleich nahe der Base Station. Die Doppelsesselbahn "Midway Chair" bedient leichte Abfahrten im Talbereich.

Parallel dazu führt die kuppelbare Vierersesselbahn "Lions Express" ein ganzes Stück höher bis auf 1275 m hinauf. Von hier oben führt die ganz leichte Abfahrt Collins wieder hinunter zu diesem Lift. Man hat außerdem eine große Auswahl von mittleren bis schweren Abfahrten hinunter zur Base Station.

Die weitere Doppelsesselbahn "Sky Chair" führt von knapp unterhalb der Bergstation des "Lions Express" Vierersesselbahn hinauf auf den 1440 m hohen Mount Strachan, dem höchsten Punkt im Skigebiet. Von hier oben kann man über schwere und eine mittelschwere Abfahrt zum "Sky Chair" zurück oder über die schweren Abfahrten "Top Gun" und "Humpty Dumpty" wieder hinunter zur Base Station. Auf der anderen Seite am Black Mountain surrt noch eine weitere Sesselbahn, die kuppelbare Vierersesselbahn "Eagle Express". Sie führt auf den 1220 m hohen Black Mountain hinauf. Dieser Berg ist bei den Wintersportlern sehr beliebt, da man dort Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade vorfindet.

Seit der Saison 2007/2008 gibt es am Cypress Mountain 40% mehr Pisten, denn die neue Vierersesselbahn "Raven Ridge" erschließt komplett neue Abfahrten bis hinunter auf 824 m über dem Meer. Fünf schwere und sehr schwere sowie mittelschwere Waldabfahrten führen zu diesem Lift. Die Könner bevorzugen die Abfahrten "Hose Side", "Trumpeter", "Black Fly", "Meteor" und "Black on Black".

Über die leichten Abfahrten "Panorama" und "Windjammer" gelangt man zurück zur Base Station. Sollte man die letzte Fahrt der Raven Ridge Vierersesselbahn verpassen muss man ca. 20 Minuten zur Base Station laufen.

Am Black Mountain befinden sich die erstklassigen Terrain Parks. Sehr zu empfehlen ist das Nachtskifahren, da fast alle Pisten geöffnet sind und man bis etwa 22 Uhr eine große Auswahl an Pisten hat.

Wenn man kein Allradfahrzeug hat sollte man die Schneeketten nicht vergessen, da die Straße hinauf ins Skigebiet sehr oft recht rutschig sein kann.


Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »

Kriterien gezielt ansteuern
Top-Bewertungskriterien
Weitere Bewertungskriterien
Bewertungskriterien für besondere Interessen
Fehler aufgefallen? Hier können Sie ihn melden »
Testberichte
Tipps für den Skiurlaub